Whose Story Wins: The use of “negative soft power” in the West/Russia power struggle – JEF November Stammtisch II

Am 21. November hat das zweite November Stammtisch der JEF Bremen im Karton in der Bremer Neustadt stattgefunden. Thematisch ging es dabei um Beziehungen zwischen Russland und (West)Europa. Unser aktives JEF-Mitglied Tammo Toppe hat im Sommer dazu seine Masterarbeit mit dem Titel „Whose Story Wins: The use of “negative soft power” in the West/Russia power struggle“ verfasst und hat uns seine Ergebnisse vorgestellt. Gerade in den aktuellen Zeiten, wo „fake news“ und Desinformationen immer professioneller und strategischer genutzt werden, ist es wichtig sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Tammo hat in seiner Masterarbeit exemplarisch Onlinebeiträge von „RussiaToday Deutschland“ analysiert und untersucht, inwieweit diese Deutschland in einem schlechten Licht darstellen. Im Anschluss haben wir gemeinsam disktuieren, wie die Beziehungen zwischen Russland und (West)Europa aktuell aussehen und welche Konsequenzen die Nutzung von soft power Methoden, wie fake news und Desinformationen, mit sich bringt.