Neue Bedeutung der deutsch-französischen Achse in Europa? JEF Bremen April Stammtisch I

„Neue Bedeutung der deutsch-französischen Achse in Europa?…“ war der Titel des ersten Stammtisches im April. Eingeladen hatten wir die Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft Birgit Bergmann von der FDP-Fraktion. Nach ihrem Impulsreferat, beginnend von der historischen Bedeutung der deutsch-französischen Achse bis zur heutigen, erklärte sie das politische Spannungsverhältnis innerhalb der Europäischen Union zwischen Zentralisierung und Dezentralisierung.

Wir haben die Reformdebatte, angestoßen von Emmanuel Macron im letzen Jahr an der Sorbonne Universität, skizziert und gleichzeitig kritisiert, dass die Bundesregierung keine konkrete Antwort gegeben und Macrons Ideen mehr oder minder in der Leere gestanden hat. Eben jene Debatte wäre elementar für eine weitere europäische Integration gewesen, die wir als unabdingbar halten, insbesondere vorab der Europawahlen. Wir müssen den BürgerInnen in der EU klar verdeutlichen, dass sich die Europäische Union weiterentwickelt. Sie soll demokratischer, transparenter und greifbarer für die Menschen werden.