Stammtisch II im August – JEF Bremen trifft Antonia Kuhn

Über den eigenen Tellerrand hinausblicken und Neues kennenlernen – auch dazu möchten wir unsere Stammtische nutzen. So wagten wir bei unserem zweiten Treffen im August einen Blick über die Europäische Union hinaus und freuten uns sehr über den Besuch von Antonia Kuhn. Als eine der beiden deutschen Jugenddelegierten zur Generalversammlung der Vereinten Nationen ist sie gerade auf Informationstour durch Deutschland und machte für unseren Stammtisch Station in Bremen.

Die Jugenddelegierten sind Teil der deutschen Delegation zur UN-Generalversammlung und zur Sozialentwicklungskommission und beraten die beiden Gremien in sämtlichen Fragen rund um das Thema Jugend. Sie geben den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Deutschland damit eine Stimme vor den Vereinten Nationen und setzen sich dafür ein, dass die Interessen und Ideen der jungen Generation bei Entscheidungen besser berücksichtigt werden.

Nach einem spannenden Überblick über die Aufgaben der Jugenddelegierten, ihre aktuelle Deutschlandtour sowie das Bewerbungsverfahren und die Strukturen hinter dem Projekt konnten wir Antonia mit unseren vielen Fragen löchern.

Welche Themen brennen den meisten Jugendlichen unter den Nägeln? Wie können verschiedenen Gruppen für das Projekt der Jugenddelegierten gewonnen werden? Wie arbeiten die Länder der Europäischen Union im Rahmen der Vereinten Nationen zusammen? Gibt es neben den nationalen auch europäischen Jugenddelegierte zur Generalversammlung? Und welche Reformen des UN-Sicherheitsrates werden aktuell diskutiert?

In den kommenden Wochen wird Antonia noch viele weitere Themen und Ideen sammeln und sie dann bei einer Rede im Rahmen der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Oktober gemeinsam mit dem zweiten deutschen Jugenddelegierten, Lukas Schlapp, präsentieren.

Wir wünschen den beiden für dieses wichtige Projekt viel Erfolg und sind gespannt auf die Ergebnisse der Deutschlandtour!

Wer mehr über die Arbeit der Jugenddelegierten erfahren möchte, schaut einfach auf der Internetseite www.jugenddelegierte.de vorbei.