Die JEF Bremen ist wieder aktiv!

Das erste Event der JEF Bremen in 2020 war nicht nur der Hammer, sondern der gesamte Werkzeugkoffer!

Es hat uns sehr gefreut, dass so viele gekommen sind. 

Was haben wir gestern erfahren?

Albanien als Beitrittskandidat ist kurz vor dem Beitritt der EU; das Problem ist mangelhafte Demokratie in dem Rechtssystem, sollte dies ausgebessert werden, könnte es bald einen neuen EU Mitgliedstaaten geben. Die TĂŒrkei ist seit der Zuwendung zu Russland ein großes StĂŒck entfernt ein EU Mitglied zu werden, obwohl es vor 20 Jahren gut aussah, dass die TĂŒrkei aufgenommen wird. Die Verletzung von Menschenrechten und demokratischen Werten spricht leider nicht fĂŒr eine Aufnahme, jedoch werden die Verhandlungen nicht vollkommen aufgegeben. Der Kamerun war eine deutsche Kolonie und wurde nach dem zweiten Weltkrieg aufgeteilt zwischen Frankreich und England. Deshalb sprechen die Menschen dort Französisch und Englisch, zudem gibt es 700 verschiedene Dialekte, die jeweils in den verschiedenen StĂ€mmen aktuell gesprochen werden. Kamerun orientiert sich politisch an Frankreich, da der franko-afrikanische PrĂ€sident eine dominante Rolle spielt. Das Commonwealth ist seit dem Brexit eine stĂ€rkere Verhandlungsverbindung fĂŒr den Kamerun.

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

The first event of JEF Bremen was so good you could almost taste it. 

We are so glad that so many of you participated.

What we learned yesterday?

Albania as a candidate country is close to join the EU; the hindering problem is the lack of democracy in the judiciary system, if it improves, it is possible that there will be a new member to the EU. Turkey is a far away from joining the EU since they orientated towards Russia. 20 years ago, it seemed quite in favour that Turkey joins the EU. Nowadays with disrespect to the Human Rights and to other democratic values, the accession is not realistic but the negotiation are not over. Cameron was a German colony and after the World War II it was separated between France and England. This is why they speak English and French in their educational system but despite that they’ve got 700 dialects which are spoken in the different tribes. Cameron orientates politically on France because the franco-african president plays a crucial role. The Commonwealth countries are since the Brexit stronger trading partners for Cameron.